Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

HDMI-Kabel – ein Garant für beste Bildqualität

HDMI-KabelEs ist noch gar nicht so lange her, da lösten die HDMI Kabel die älteren und vorher lange Zeit verwendeten klassischen SCART-Kabel ab. Die Folge waren deutlich bessere Bildmöglichkeiten – HD-Qualität war plötzlich in aller Munde. Inzwischen sind Fernseher, die HD-fähig sind längst der gängige Standard und auch HDMI Kabel sind aus den heimischen Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken. Denn genau dieser Kabeltyp ist es, der den Unterschied ausmacht zwischen klassischem Fernsehbild und dem besseren Bild, dass die Sendeanstalten inzwischen in HD und Ultra-HD anbieten. Auch dem immer besser werdenden Standard von digitalen Videokameras wird mit verbesserten HDMI Kabeln Rechnung getragen, denn Qualitäten in der Kategorie 4K, 6K oder gar 10K bedürfen besonderer Kabeltechnik um überhaupt an den Bildschirm übertragen zu werden.

HDMI-Kabel Test 2019

Ist HDMI Kabel gleich HDMI Kabel?

HDMI-KabelWenn man sich im Internet einen HDMI Kabel Test ansieht, stellt man schnell fest, dass es hier eine ganze Menge Unterschiede gibt. Angefangen von der Art der Kabel (lang, kurz, flach, dünn, angewinkelt) über den Stecker (mit Gold als Übertragungsmaterial oder ohne) bis hin zur Bezeichnung der HDMI-Kabel (HDMI Kabel 2.0, HDMI Kabel 2,1, High Speed HDMI Kabel usw.). Allein das zeigt schon, dass nicht jeder HDMI Kabel wie der andere ist. Es gibt eine Menge Punkte, die es bei der Auswahl des richtigen Kabels zu beachten gilt. Der große Vorteil dabei: Die besseren HDMI Kabel sind in der Regel nach unten kompatibel. Und auch wenn Sie über einen Fernseher verfügen, der eigentlich eine bessere Leistung erbringen könnte, können Sie diesen mit einem älteren oder schlechteren HDMI Kabel betreiben – Sie verzichten dabei allerdings auf ein gutes Stück Leistung.

Das gilt es in Sachen Länge eines HMDI Kabel zu beachten

Ob nun zwischen dem abspielenden und dem empfangenden Gerät 5 Meter, 10 Meter, 15 Meter oder 20 Meter liegen scheint auf den ersten Blick keine große Rolle zu spielen. Und generell sind solche Entfernungen auch schnell erreicht. Wenn beispielsweise von einer Streamingbox aus auf verschiedene Geräte im Haus übertragen werden soll, kommt man schnell mal 4m, 7m oder 8m Abstand zwischen den Geräten nicht mehr hin.

Grundsätzlich gilt dabei erst einmal, dass ein HDMI Kabel immer nur so lang sein sollte, wie notwendig. Als maximale Länge gilt für ein HDMI Kabel 15m. Hiernach benötigt man in der Regel einen HDMI-Repeater. Dieser verstärkt das Signal und hilft ihm so, auch größere Entfernungen zurückzulegen. Das Problem mit längeren Kabeln liegt in dem Material der Kabel. Denn diese bestehen aus einem Kupferkern, der einen erheblichen Wiederstand für das zu übertragende Signal darstellt, wenn er zu lang wird. Dadurch können sich schnell Bildfehler einschleichen. Wer seinen HDMI Kabel in der Wand verlegen möchte, sollte vor allem darauf achten, dass keine Stromleitungen in der Nähe vorbeiführen. Diese könnten im übertragenen Bild nämlich zu Schatten oder sogenannten Artefakten führen, was ebenfalls das Fernsehvergnügen stark einschränken würde. HDMI Kabel bekommen Sie ab einer Länge von 0,5 Meter. Klassische Längen in denen man HDMI Kabel kaufen sind:

  • HDMI Kabel 1m
  • HDMI Kabel 2m
  • HDMI Kabel 3m
  • HDMI Kabel 5m
  • HDMI Kabel 10m
  • HDMI Kabel 15m

Sollte wirklich einmal eine größere Strecke zwischen einem Gerät und dem Bildschirm, auf den das Signal übertragen werden soll, zurückzulegen sein, besteht die Möglichkeit den Kabel entsprechend zu verlängern. Eine solche HDMI Kabel Verlängerung findet man in jedem entsprechenden Multimediageschäft. Allerdings ist es hier von vorn herein sinnvoll, einen HDMI Repeater dazwischen zu setzen, um Bildhänger und Tonfehler zu vermeiden. Das ein HDMI Kabel zu lang ist, merken Sie dabei nicht an einem Verlust der Bildqualität an sich, sondern eher an Bildhängern, Tonausfällen und Artefakten im Bild selbst. Allerdings kann man hier schon bei der Planung der Home-Entertainment-Anlage eine Menge Vorarbeit leisten. Wer sicherstellt, dass zwischen den einzelnen Geräten und Bildschirm nie mehr als 20 Meter liegen, der wird mit Einsatz eines HDMI Repeater grundsätzlich sicherstellen können, dass weder im Bild noch im Ton Probleme auftreten.

Das kann man im Bereich der HDMI Kabel an sinnvollem Zubehör kaufen

HDMI Kabel bringen einen gewissen Übertragungsstandard mit. Je nachdem, ob man sich nun für einen HDMI Kabel 2.0 oder einen HDMI Kabel 2.1 entschieden hat, wenn man Bilder von einer Digitalkamera auf einem Fernseher abspielen möchte, muss ein besonderes Kabel her. Denn die wenigsten Kameras haben einen HDMI Zugang, der viel zu viel Platz fordern und das Gehäuse damit ungleich größer machen würde. In der folgenden Tabelle finden Sie einige Subtypen von HDMI Kabeln, mit den jeweiligen Unterschieden:

Typ Eigenschaften
HDMI Kabel 4K Damit ist ein HDMI Kabel gemeint, dass in der Lage ist Qualität im 4K Bereich abzuspielen. Hierfür braucht es mindestens ein HDMI High Speed Kabel. Der Vorgänger der HDMI Premium High Speed kann als HDMI Kabel 4K schon 4K und 3D und auch Deep Color Bilder übertragen.
HDMI Kabel 2.0 Sollen es 6K in Sachen Bildübertragung und damit noch schnellere, brilliantere und farbintensivere Bilder sein, muss ein HDMI 2.0 oder auch als HDMI Premium High Speed Kabel bekanntes Kabel her. Aktuell ist das der gängigste HDMI Kabel für Receiver
HDMI Kabel 2.1 Die aktuell neueste Generation der HDMI Kabel mit einer Bandbreite von bis zu 10 tausend Bildern pro Sekunde. Das allein verspricht schon ein bombastisches Bilderlebnis, das sich allerdings nur auf den Fernsehern der allerneuesten Generation wirklich abbilden lässt. Der beste HDMI Käbel für die aktuelle XBOX oder die PS4, da so auch Spiele der neuesten Generation auf den neueren Fernsehern in bester Qualität wiedergegeben werden können.
USB c HDMI Kabel Wer ein MacBook oder ein ChromeBook mit einem Fernseher verbinden möchte, braucht ein USB C HDMI Kabel. Andere Kabel dieser Variante sind:

  • HDMI Kabel für Handy
  • HDMI Kabel für iPhone
  • HDMI Kabel für iPad
HDMI Y Kabel Oftmals bietet ein Fernseher weniger HDMI Anschlüsse, als Geräte in Verwendung sind. Wer eine Spielekonsole, einen Blue-Ray-Player und einen Digital-Receiver angeschlossen hat, stößt hier oft schon an die Grenzen der vorhandenen Anschlüsse. Ein HDMI Y Kabel ermöglicht es, zwei HDMI Geräte an einen HDMI Anschluss anzuschließen.
HDMI Kabel mit USB Anschluss Die richtige Wahl, wenn von einem USB Gerät auf einen HD-Fernseher übertragen werden sollen
HDMI VGA Anschluss Ein solches Kabel wird beispielsweise benötigt,w enn von einem Notebook mit VGA Ausgang auf einen HD-Fernseher übertragen werden soll.
90 Grad Stecker HDMI Kabel haben einen Kupferkern und können daher nicht um volle 90 Grad gebogen werden. Muss ein 90 Grad Winkel eingehalten werden, gibt es hierfür extra einen 90 Grad Winkelstecker

Tipp: Unter dem Strich muss man sagen, dass die Vorteile in Sachen Qualität, Bilderlebnis und Brillanz der Farben die negativen Punkte der fortschrittlichen Technik auf jeden Fall aufwiegt.

Einen HDMI Kabel kaufen – darauf sollten Sie auf jeden Fall achten

Wer einen HDMI Kabel günstig kaufen möchte, kommt um einen Preisvergleich nicht herum. Dabei gilt es zu beachten, dass Modelle mit einem Goldstecker im Preis höher liegen, als andere Modelle. Das Gold hilft tatsächlich nicht in Sachen Qualität der Übertragung, es macht die Stecker ab langlebiger. Die Preise variieren und sind neben dem jeweiligen Stecker Abhängig von der Länge, der Qualität des Kabels und davon, ob Sie gerade besondere Angebote nutzen können. Vor dem Kauf eines HDMI Kabels empfiehlt es sich, verschiedene Erfahrungen Testberichte, sowie die eine oder andere Empfehlung und Bewertung im Internet zu lesen. Welches HDMI Kabel letztlich wirklich das BEste HDMI Kabel für Sie ist, hängt auch davon ab, wofür Sie es konkret verwenden möchten. Die besten HDMI Kabel sind in der Lage Ihnen ein grandioses Heimkinoerlebnis zu bescheren – allerdings reicht für die meisten gängigen Fernseher heute schon ein wirklich gutes HDMI Kabel aus, um das Beste aus Ihren Geräten herauszuholen.

Vor- und Nachteile eines HDMI-Kabels

Die Frage nach den Vor- und den Nachteilen von HDMI Kabeln ist eigentlich eine müßige, denn wer modernstes Entertainment erleben möchte, der kann auf HDMI Kabel gar nicht mehr verzichten. Blue Ray Player, digitale Receiver, all diese Geräte lassen sich nur noch über HDMI Kabel mit dem Fernseher verbinden. Insofern ist der Fortschritt hier kaum aufzuhalten. Bleibt trotzdem die Frage, welche Vor- und welche Nachteile die Nachfolger der guten alten SCART Kabel gebracht haben. Wir haben die wichtigsten Punkte hier einmal zusammengefasst:

  • deutlich größere Übertragungsbandbreite
  • damit besseres Bild und Tonsignal
  • ohne HDMI Kabel wären Übertragungen in HD, UHD, 3D usw. kaum möglich
  • HDMI Kabel lassen sich nicht beliebig lang verlegen – bei zu großen Entfernungen zwischen den Geräten muss ein Repeater zwischengeschaltet werden
  • werden Kabel in den Wänden verlegt können nahegelegene Stromleitungen zu Artefakten im Signal führen
  • aufgrund ihres Materials sind HDMI Kabel nicht beliebig biegbar – hier muss womöglich Zubehör zugekauft werden

Fazit: Ein HDMI Kabel zu kaufen ist keine Wissenschaft – es gilt trotzdem ein paar Dinge zu beachten

Wenn Sie den einen oder anderen HDMI Kabel Vergleich oder HDMI Kabel Test gelesen und sich mit der Frage, welcher Kabel der beste für Ihre Ansprüche ist befasst haben, werden Sie schnell merken, dass Sie nicht unbedingt den HDMI Kabel Testsieger benötigen, um ihren Fernseher zum Laptop TV umzugestalten oder um das Signal von Ihrem Receiver auf Ihren Fernseher zu übertragen. Eine günstige Alternative, einen guten HDMI Kabel zu kaufen, ist in der Regel der Online Shop – vorausgesetzt der Versand ist kostenlos.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen