Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Der perfekte Standort für Ihre Satellitenschüssel – die besten Tipps

Skymaster Satellitenschüsseln

Eine Satellitenschüssel zu kaufen ist nicht schwer. Hierfür müssen Sie lediglich den Online Shop öffnen oder sich einen Fachmarkt Ihrer Wahl suchen und schon können Sie eine Satellitenschüssel Ihr Eigen nennen. Nachdem die Satellitenschüssel aber gekauft wurde, kommt es darauf an, dass die Satellitenschüssel auch richtig genutzt wird. Dafür sollten Sie wissen, wie die Satellitenschüssel auszurichten ist und wie Sie den perfekten Standort für Ihre Schüssel finden. In den folgenden Zeilen erhalten Sie einen kurzen Überblick darüber, wo Sie den perfekten Standort finden.

Was bietet Ihnen eine Satellitenschüssel?

Wie finde ich den idealen Standort für meine Satellitenschüssel?Generell können Sie sich in Deutschland entscheiden, ob Sie Ihr Fernsehsignal über Kabel oder Satellit empfangen möchten. Wählen Sie die erste Möglichkeit, dann wird lediglich ein Kabel verlegt und schon können Sie das Fernsehgerät via Receiver oder direkt anschließen. Bei einer Satellitenschüssel ist das anders. Hier muss die Satellitenschüssel aufgebaut und ausgerichtet werden, damit sie eingesetzt werden kann. Die Satellitenschüssel hat allerdings den großen Vorteil, dass es ein wesentlich breiteres Spektrum an Serien und Filmen gibt. Das haben die zahlreichen Sender zu verantworten, die Sie über eine Kabelverbindung womöglich nicht so einfach empfangen können.

» Mehr Informationen

Eine Satellitenschüssel ist im Kern also dafür gedacht, dass Sie Fernsehsignale empfangen. Das Darstellen der Signale wird dann über einen Receiver mitsamt passendem Fernseher erledigt. Wenn Sie sich im Online Shop auf die Suche nach einem Fernseher oder eine Satellitenschüssel machen, sollten Sie sich allerdings einen Testbericht zur Hilfe holen. Auch die Erfahrungsberichte anderer Kunden können aushelfen, wenn Sie das passende Modell online bestellen wollen.

Die Satellitenschüssel günstig kaufen

Bevor Sie sich an das Zubehör für einen optimalen Empfang machen, sollten Sie sich die Satellitenschüssel anschauen. Diese wird gern auch als Antenne bezeichnet, wobei immer mehr Hersteller lediglich eine Schüssel anbieten, die perfekt ausgerichtet werden muss. Die Satellitenschüssel wird generell in mehreren Größen verkauft. Die kleinste Größe ist bei einer Satellitenschüssel eine Größe von 60 Zentimeter. Der größte Durchmesser beträgt knapp 120 Zentimeter. Die Größe der Satellitenschüssel bestimmt, wie sicher das Signal übertragen werden kann. Je größer die Antenne oder die Schüssel ist, desto klarer ist das Signal, was Sie mit ihr empfangen können. Gerade wenn es zu schlechten Wetterverhältnissen kommt, kann eine große Satellitenschüssel wahre Wunder bewirken. Welche Größe Sie letztlich bestellen, hängt von Ihren Vorlieben und dem Platz ab, den Sie am Haus oder auf dem Dach haben.

» Mehr Informationen

Haben Sie sich für eine passende Satellitenschüssel entschieden, muss diese korrekt angebracht werden. Generell gilt in Deutschland, dass die Satellitenschüssel gen Süden ausgerichtet sein muss. Die Satelliten für den Fernsehempfang kreisen über dem Äquator, welcher sich südlich unserer Region befindet. Aus diesem Grund wird die Satellitenschüssel hierzulande immer gen Süden gerichtet. Achten Sie bei der Installation darauf, dass die Satellitenschüssel nicht von Bäumen oder anderen Gebäuden verdeckt wird. Ist das der Fall, kann der Empfang spürbar leiden.

Die Receiver müssen stimmen

Nachdem Sie sich eine Satellitenschüssel gekauft und diese im Anschluss angebracht haben, müssen Sie einen Satellitenreceiver besitzen, welcher die Signale in ein Bildsignal umwandelt. Entweder haben Sie bereits einen Fernseher, welcher solch einen Receiver eingebaut hat oder Sie greifen zu einem separaten Receiver.
Achten Sie darauf, dass dieser Receiver ein digitales Signal zulässt. Früher galten analoge Fernsehsignale als Standard, heute werden nur noch digitale Signale als eben dieser Standard angegeben. Die digitalen Signale haben den Vorteil, dass die Bildqualität deutlich besser ist, als wenn Sie analoge Signale empfangen und umsetzen würden. Damit Sie auch wissen, ob Ihr Receiver solche Signale verarbeiten kann, müssen Sie auf die Bezeichnung achten. Wird die Bezeichnung DVB-S2 angegeben, handelt es sich hierbei um einen korrekten Satellitenreceiver, der die besagten digitalen Daten empfangen kann.

Tipp: Wenn Sie dann noch private Sender digital und in HD empfangen möchten, benötigen Sie in der Regel ein passendes Abonnement, damit diese Sender in HD auch freigeschaltet werden können. Wie das funktioniert, entnehmen Sie einem separaten Testbericht oder den Erfahrungen anderer Käufer.

Zubehör und andere Produkte

Zu den wichtigen Produkten – dem Fernseher, dem Receiver und der Antenne – gehören auch Zubehörartikel, die Ihnen die Arbeit mit den Geräten erleichtern können. Wichtig ist beispielsweise, wenn Sie Zubehör suchen, mit welchem Sie gleich mehrere Geräte an einer Antenne anschließen können. Normalerweise ist eine Satellitenschüssel auch immer nur für ein Fernsehsignal zuständig. Wenn Sie dieses Signal aufteilen wollen, greifen Sie im Online Shop zu Splittern oder Adaptern. Welche Sie dafür nehmen müssen, können Sie in einem Satellitenschüssel Test nachlesen.

» Mehr Informationen

Wenn Sie die Satellitenschüssel auf dem Dach oder an der Wand anbringen, müssen Sie natürlich auch dafür sorgen, dass die Schüssel auch den Satelliten anpeilt. Dafür muss die Satellitenschüssel exakt auf die Position gerichtet sein, auf der sich der Satellit befindet. Haben Sie hier eine Verschiebung, wird kein Fernsehbild erscheinen. Wie soll aber solch ein Satellit erreicht werden, wenn Sie gar keine Ahnung haben, wo sich der Satellit befindet. Generell können Sie darauf achten, welche Angaben die Hersteller in ihren Bedienungshinweisen geben. Wenn Sie hiermit allerdings keinen Erfolg verzeichnen können, greifen Sie zu einem Sat Finder. Dieses kleine Hilfsmittel gibt Töne ab, sobald sich die Satellitenschüssel auf der richtigen Stelle befindet.

Desweiteren gibt es zig verschiedene Kabel, Schellen oder Adpater, mit denen Sie die Funktionen Ihrer Satellitenschüssel beliebig erweitern können. Worauf Sie letztlich achten müssen, entnehmen Sie einem separaten Ratgeber oder einem Testbericht. Gerade bei Satellitenschüsseln sollten Sie sich immer Hilfe vom Fachmann oder Experten holen, wenn Sie komplizierte Dinge umsetzen möchten.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Standorte von Satellitenschüsseln

Ort Hinweise
Hausdach
  • Der klare Vorteil der Montage Ihrer Satellitenschüssel auf dem Dach liegt darin, dass dort einem einwandfreien Empfang weniger oder idealerweise nichts im Weg steht. Diessbezüglich ist es der beste Standort für eine Satellitenschüssel.
  • Nicht nur die Montage, auch die regelmäßige Wartung der Schüssel ist mit Sicherheitsrisiken für Sie verbunden. Das Arbeiten auf dem Dach Ihres Hauses kann gefährlich sein.
Hauswand / Fassade
  • Wenn Sie einen Platz an der Außenwand Ihres Hauses finden, dessen Sicht nicht durch einen Baum oder ein Nachbarhaus versperrt wird, dürfen Sie ihn gerne als idealen Standort für Ihre Satellitenschüssel betrachten.
  • Eine Satellitenschüssel ist nicht unbedingt eine Zierde für die Fassade Ihres Hauses und fügt sich schwer in ihr unmittelbares Umfeld ein.
Balkon
  • Besonders in den oberen Etagen bieten sich Balkone die freie Sicht zum Satelliten betreffend als Standort Ihrer Sat-Schüssel an.
  • Gerade auf Balkonen können Satellitenschüsseln für ein unschönes und entfremdetes Gesamtbild eines Hauses sorgen.

Die Satellitenschüssel als günstige Alternative

Wenn Sie einen Kabelanschluss besitzen, müssen Sie hierfür auch monatlich Gebühren zahlen, damit Sie den Anschluss auch nutzen können. Bei einer Satellitenanlage ist das nicht der Fall. Hier entfallen die Kosten. Zwar müssen Sie GEZ Gebühren zahlen, doch sind diese weitaus geringer, als wenn Sie GEZ Gebühren in Kombination mit Anschlussgebühren zahlen müssten. Allerdings sei gesagt, dass die Anschaffung einer Satellitenanlage meist teurer ausfällt, als wenn Sie lediglich einen Kabelanschluss verwenden würden. Welches Modell Sie wählen, hängt von Ihren Wünschen und Möglichkeiten ab. Nicht immer ist es in Mietshäusern erlaubt, eine Satellitenschüssel anzubringen. Informieren Sie sich vorher beim Vermieter oder schauen Sie sich die Hausregeln an, damit Sie hier keinen Fehlkauf tätigen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,58 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen